Büro84 – Pop up mit Szenekoch

Pascal Schmutz ist nicht nur ein Szenekoch mit 16 Gault Millau-Punkten, er ist auch ein kreativer Kopf und ein Macher: In gerade mal knapp einer Woche hat er, zusammen mit Gastgeber Yannick Dumoulin, in den Räumlichkeiten des Innenarchitekturbüros Chiara Baenziger an der Neubrückstrasse 84 ein kleines kulinarisches Paradies geschaffen, das die Herzen all jener Gourmets höher schlagen lässt, die sich noch etwas kindliche Neugierde und Freude am Detail bewahrt haben.

 

Jeder der 6 Gänge, die auf den Tisch kommen, birgt nicht nur punkto Spiel mit Temperaturen und unerwarteten Geschmacksexplosionen Überraschendes, sondern auch in Bezug auf die Art der Präsentation. Der Phantasie wurde hier spitzbübisch freien Lauf gelassen, zusammen mit der, zum Gang passenden, bewegten Videoinstallationen wird der Gaumenschmaus zum Erlebnis für alle Sinne. Der 6-Gänger bleibt übrigens während des ganzen Monats (bis 11.11.) der selbe, kostet sinnigerweise 84 Franken und ist jeden einzelnen Rappen wert. 

 

Klar habe ich die Speisenfolge bildlich festgehalten. Die Fotos zu zeigen hiesse aber, Euch den ganzen Spass an der Überraschung vorweg zu nehmen. Als "Gluschterli" hier also nur das Dessert, "Bäredräck", das treffend die Kombination von Kulinarik und Witz auf dem Teller symbolisiert.

 

Alles am Büro 84 ist unkonventionell, so auch die charmante Bedienung, die, wie Pascal Schmutz in seiner launigen Rede zum Pre-Opening festhielt "vor zwei Tagen noch gar nicht wussten, dass sie hier arbeiten würden". Anstelle von "Service Soigné" tritt die selbe Motivation und das selbe Herzblut, die im ganzen Restaurant spürbar sind. Das Büro84 ist genau wie im Netz beschrieben "Jung, wild und frech - ohne dabei die Bodenhaftung zu verlieren". Und das ist gut so.

 

Öffnungszeiten: 
Dinner  Mi-Sa. 18:00 - 00:00 
Brunch So.10:00 

www.buero84.ch

 

 

 

 

 

 

Please reload

Verwandte Beiträge

Please reload