Impressionen vom Ostfest in Züri West

Berner Sommer 2018. Impressionen vom Ostfest vom 4. und 5. August beim alten Tramdepot Burgernziel. 

 

Ostfest? Hä? Eine Hommage an Jugendfestivals in der DDR? Eine Versammlung der Thurgauer Obstproduzenten? Weder noch. Das Ostfest ist ein wunderbares, alternatives Festival im Osten von Bern. Oder in den Worten der Veranstalter: «Die Ostfest-Crew hat 2017 den Verein 'Dots' gegründet, mit der Vision auf dem ausrangierten Gelände des alten Tramdepots Brunnadernstrasse ein zweitägiges Kulturfestival auf die Beine zu stellen.» Weil die Première im Sommer 2017 ein Erfolg war, ist auch am vergangenen Wochenende wieder feste gefeiert worden: mit Lachen und Plaudern, mit viel guter Musik, mit Indy-Bands, DJs, Techno, mit internationaler Küche und lokalem Bier, mit viel Sonne und einer riesigen Sprühwasserdusche, einem unbeschreiblichen Sonnenuntergang, mit «Serge and Peppers» – dem Plattenhändler meines Vertrauens – und vielen gut gelaunten Menschen aus dem Osten, Süden, Westen, Norden, dies- und jenseits von Züri West.

 

Ob dem zweiten Ostfest eine weitere Ausgabe folgen wird, hängt von der weiteren Entwicklung des Areals ab. Ende Juni wurde das Baugesuch für die Überbauung «Tramdepot Burgernziel» der Gebäudeversicherung Bern (GVB) und der Wohnbaugenossenschaft ACHT (wbg8) eingereicht...

 

Link:  www.ostfest.ch

 

 

 

 

 

Please reload

Verwandte Beiträge

Please reload