Das U-Boot vom Zentweg

Das neue Restaurant «zent» hat seit dem 4. November geöffnet. Aber ein simples Beizli zu betreiben, wäre ja langweilig. Unter dem Dachnamen «bimano» findest du hier auch einen genialen Indoorspielplatz und schon bald ergänzt eine Boulder-Anlage das Angebot. 

 

Du hast einen freien Nachmittag übrig? Kinder? Oder einfach hunger? Das Konzept vom Restaurant «zent» tönt interessant. Und obwohl wir weder Kinder noch klettertechnisch begabt sind, wollen wirs natürlich ausprobieren. Los gehts auf ein Zmittag.

 

bimano zent: Essen mit Umschwung

Das stilsicher errichtete Beizli beeindruckt durch Tische auf verschiedenen Ebenen mit Aussicht auf die Allmend, mit interessanter Wandmalerei und vor allem: Platz. Der Raum ist grosszügig; wer aufstehen will muss nicht aufpassen, den Fritz vom Nebentisch umzuhauen. Ein echter Mehrwert! Die Karte präsentiert drei gesunde und feine Mittagsmenüs, wahlweise mit oder ohne Vorspeise.

 

bimano kids: Ein guter Grund, Kinder zu kriegen

Wer sich bis anhin über die fehlenden familienfreundlichen Beizen beklagt hat: Kiddies einpacken und ab an den Zentweg. Trinke ruhig den Kaffee aus, dem Nachwuchs wird auf dem Spielplatz bestimmt nicht langweilig - ob man ihn von da jeweils wieder Heim kriegt, bleibt offen. Bällebad, U-Boot, Panda mit Rutsche und Skaterpark: alles da. Und wie auch im Restaurant: alles handgemacht. Ein triftiger Grund für Kinderlose, sich Kinder zu leihen oder spätestens jetzt darüber nachdenken, in naher Zukunft welche zu machen.

 

Wem empfehlen wir das Zent?

Eltern mit Kindern: Beim Zmittag im Zent können sich die Kinder nebenan in Ruhe die Knie aufschlagen.

 

Kreativschaffenden: Arbeiten und essen in aussergewöhnlicher Umgebung ist hier möglich. Die Zmittags sind zudem lecker und bezahlbar.

 

Neugierigen: Am Abend locken feine Drinks und gemütliches Ambiente.

 

Kletterfreaks müssen sich noch ein wenig gedulden: Das «bimano boulder» eröffnet im Februar 2018.

 

www.bimano.ch

 

 

 

 

 

Please reload

Verwandte Beiträge

Please reload