REZÄPT US ALLER WÄLT vo Studierende

 

Am Global Village am 24. September in der Unitobler tischen Botschafterinnen und Botschafter verschiedener Länder traditionelle Gerichte auf. Der interkulturelle Event lädt dazu ein, kulinarische Vielfalt auszuprobieren. Dabei erhalten Studierende und andere Interessierte Einblicke in die Arbeit des hiesigen Komitees der AIESEC*, welches das Food Festival veranstaltet. Zum gluschtig machen publizieren wir im BÄNR!BLOG eine Woche lang täglich ein neues, einfaches Rezept von Berner Studierenden aus aller Welt. Zum Blogbytrag

KOLUMBIEN / Laura

 

Arepas (e Bylag oder e Snack)

 

Zuetate:

Vorkochets Mais, Öl, Wasser, Sauz, Butter und Zucker  

 

Zuebereitig:

Aus erschts ei Tasse vom vorkochte Maismähl mit ere Prise Sauz und Zucker ine Schüssle gä. Butter derzue tue und denn mit warmen Wasser oder Miuch vermische bis e homogene Teig entschteit wo nid ade Händ darf chläbe. Wär wot cha no Chäs derzue tue. 

De nähme mir es Stück vom Teig, mache e Chugle drus und zerdrückes zum ne Pfannchuche wo ei Zenitmer dick isch. 

När chöme sie nachenang i d Pfanne wo sie vo usse brun und knusprig söue wärde (3-4min uf jeder Site) 

Rezäpt abelade

INDIEN / Mebin

 

Pazham Pori (Snack)

 

Zuetate:

3 Chochbanane, 1 Bächer Auzweckmäu, 1 Esslöffu Rismäu, 1 Esslöfu Zucker, 1 Prise Kurkumapouver (muss nid si), ¾ Bächer Wasser, bizli Sauz und Öl zum frittiere  

 

Zuebereitig:

Zersch Banane schäle und sie denne id häufti schnide, die haubierte stück der längi nach i 3 Stück schnide. 

Ire Schüssle aui Trochezuetate vermische dernach nach und nach z Wasser derzue gä.

Denn d’Bananeschibe id Schüssle tunke das sie glichmässig und komplett vor Masse abdeckt si

Z Öl ihre tiefe Pfanne erhize und d’Bananeschibe frittiere bis sie goldgäub si 

Tada: Jetzt hesch du Pazham Proi gmacht, e Snack wome in Südindie (Kerala) macht weme Llüt z Bsuech het. 

Rezäpt abelade

HOLLAND / Sarah

 

Gehaktballetjes / Hackbäueli

 

Zuetate für 20 - 25 Stück:

1 Pfund Hackfleisch

2 Eier

E Handvou Paniermäu 

Sauz, Pfäffer, Knoblouch, Paprika, Curry, italienischi Chrüter (aui Gewürz nach Geschmack), Ketchup

 

Zuebereitig:

Aues zämemische, när Bäueli dräihe u när abrätle. Nach Bedarf e Sosse dra oder als Aperitiv mit emne Zahnstocher.

 

Rezäpt abelade

ÄGYPTEN / Hana

 

Kushari / Koshary / Kochary

 

Zuetate:

Ris, Linse, Nudle, Zibele und Kichererbse. Für d Sosse: Zibele, Chnoblouch, Tomatesauce, Peperoni, Sauz, Chili und Balsamicoessig

 

Zuebereitig:

1 Esslöffu Öl im Topf erhize, der Ris irühre. 3 Tasse Wasser und 1 Teelöffu Sauz derzue gä. Aues la ufchoche und aschliessend uf nidriger Hitz la choche bis der Ris gar isch. E grosse Topf mit liecht gsauztem Wasser zum choche bringe dene d Nudle unterrühre und la choche bis sie fertig si und denn abdecke und warm haute. D’Linse für 30min iweiche la, aschliessend abtropf und abspühle. 2 Tasse Wasser im Topf mit de Linse dine zum choche bringe und aschlessend uf nidriger hiz la choche bis sie zart si (ca. 15-20min). Zibele im Öl abrätle, Chnoblouch derzue gä und no chlei lawiter brätle, schliesslech ufemne touech abtupfe. 

Sauce: Essig i ne Topf gä, die ghackti Tomate, z Tomatemark, schwarze Pfäffer, 2 ½ Teelöffle Sauz und Chrützchümi derzue gä. Aues zum choche bringe uf mittlerer hiz und öb 12min la choche. 

Serviere: 1 Löffu Ris, denn d Nudle und Linse uf nes Täuer derzue lege. Mit der Zwibele/Chnoblouch Mischig bestreue und am Schluss d Tomatesauce drüber und no kochete Kichererbse drüber

 

Rezäpt abelade

TUNESIEN / Takwa

 

Couscous

 

Zuetate:

500g dünne Hartweizegreiss, Couscous, 1 Zibele, Härdöpfu, Rüebli, Chili-Paprika, 1 Steak (Bei) vom Schaf oder Chueh, Tomate, Sauz, Pfäffer, Oliveöl, Rots Chilipuver, Tabel (tunesische Pfäffer uf Korianderbasis) 

 

Zuebereitig:

Zibele finhacke i Oliveöl abrate z’Stückfleisch i Stück schnide und derzuegä, 2 grossi Esslöffle Tomatemark derzue tue, immer witer rühre dernach 4 Tasse Wasser derzue tue. Gmües derzue tue (Rübli und Härdöpfu der längswäg schnide), chili derzue gä. Aues umrühre, Gwürz derzue gä und wieder umrühre. Uf mittleri Hitz tue und la choche bis z Fleisch a Topfbode sinkt und z Gmües gar isch. När ds Gries zubereite – i ne grossi Schüssle gä mit 2 Gleser Oliveöl befüchte, d schale vo Hand oder mit der Gable trenne bis beides guet trennbar isch, dernach Sauz derzue gä. Der Couscous mache: Der Gries trenne und mit Wasser benetze, guet mische dene der Couscous derzue gä. Wenn aues kochet isch der Griess im ne Kreis arichte mit ere Lücke ir mitti, d Sauce dert ine gä und voilà. 

Es isch zit für Couscous!

 

Rezäpt abelade

SCHWEIZ / Seraina

 

Älplermagronen andersume – Seelefuetter!

 

Zutate: 

2 Zibele, 300g Härdöpfu festkochend, 50g Bratbutter, 300g Älplermagaroni, 6dl Bouillon, 200g gribenä Bärgchäs, 2dl Rahm, Sauz und Pfäffer
 

Zuebereitig:

Zibele i fini Ringe schnide, d Härdöpfle würfele. Butter ire Pfanne la schmäuze und dene Ziburinge goldbrun röste. D Härdöpfle derzue gä und kurz mitabrate. D Magroni drüberverteile und mit Bouillon ufgiesse, guet Sauze und la chöchele. Nach 10min söte d Härdöpfu ga i und d’Flüssigkeit komplett ufzoge si. Jetzt der Rahm derzue gä und churz la ufchoche, denn der gribnig Chäs ungerhäbis, wenn dä gschmuze isch d Pfanne vom Herd näh und churz la stah. Mit Sauz und Pfäffer würze. 

Derzue passt guet Öpfumuess 😉

Rezäpt abelade

MEXIKO / Alex

 

Molletes de frijol con salsa mexicana 

 

Zuetate:

2 Baguettes (horizontal und vertikal halbiere und 3-mal geschnitte), 1 Dose mexikanisches Bohnenpüree, 1 Mozzarella (250 g), 5 Tomaten, 2 Zibele, 2 Bütle Cilantro/Koriander

Zuebereitig: 

Zersch Bohne erhize (gemäss Aleitig uf der Dose). Dernach Tomate, Zibele und Koriander i chlini Stück schinde und ihre Schüssle verschmische – das isch üsi mexikanischi Sauce.
Der Offe uf 180°C voreheize und z Brot öpe 5min i Offe tue bis es warum und knackig isch. 


Aschliessend d’Bohne ufs Brot tue, und so viu Chäs wie du wotsch drüber tue dernach wieder churz i Offe und zum Schluss la abchühle und die mexikanischi Sauce drüber tue. 
E guete. 

 

Rezäpt abelade